Galerie Nagel Draxler

Jan Timme

Biography

JAN TIMME

geboren / born 1971 in Stuttgart
lebt und arbeitet / lives and works in Berlin

EINZELAUSSTELLUNGEN / SOLO EXHIBITIONS

2015
“Rotten Apple”, Galerie Nagel Draxler, Berlin.

2011
“ARTIST GO HOME”, Galerie Christian Nagel, Berlin.

2010
“Jan Timme”, Hermes und der Pfau, Stuttgart.

2009
“Jan Timme”, haubrokshows, Berlin.
“My idea, my name. Calling it after myself. Jan Timme”, basis, Frankfurt am Main.
“What will it be like in days gone by?”, Galerie Christian Nagel, Köln.

2008
“Galerie Christian Nagel, Cologne/Berlin, at Rental, New York, presents ‚ Places and Names’ by Mirjam Thomann und Jan Timme, 2008″, Rental Gallery, New York.

2007
“Everlasting layers of ideas, images, feelings, have fallen upon your brain softly as light. Each succession has seemed to bury all that went before. And yet, in reality, not one has been extinguished.”, zusammen mit / in collaboration with Nairy Baghramian, Kunstverein Nürnberg, Nürnberg.
“Hello There”, Durstewitz Sapre Galerie, Hamburg.

2006
“Sans titre. (Every kiss is a goodbye)”, Planet 22, Genf.

2005
“Luft – air”, Marc Foxx Gallery, Los Angeles.
Galerie Christian Nagel, Berlin.

2003
“One for sorrow two for joy”, Studiogalerie, Kunstverein Braunschweig. (K/C)
“Bald fliegt der ganze Schwindel auf”, Kunstverein in Hamburg, Hamburg.(K/C)

2002
“Without plans, without memories”, Galerie Christian Nagel, Köln.

1999
“the whole boring piece”, Ausstellungsfolge / in the exhibtion series “Totale Eklipse”, Kleines Haus, Hamburg.

GRUPPENAUSSTELLUNGEN (AUSWAHL) / GROUP EXHIBITIONS (SELECTION)

2017
“Man schenkt keinen Hund”, Arthur Boskamp-Stiftung, M.1 Hohenlockstedt.

2015
“Geh‘ und spiel mit dem Riesen. Kritik und Emanzipation von Kindheit”, Villa Stuck, München. (Kat. / cat.)
“more Konzeption Conception now”, Museum Morsbroich, Leverkusen.

2014
“Arbeitstitel: Ready to Sleep”, curated by Sabeth Buchmann, Galerie Mezzanin, Wien.
“Coming of Age for Ages”, Halle für Kunst Lüneburg, Lüneburg.

2013
“Dreiseitiger Fußball”, mit Niklas Lichti, Jan Timme, Astrid Wagner, Galerie der Stadt Schwaz, Schwaz.
“Festival der Kleinskulptur. Eine Benefizausstellung für die Halle für Kunst”, Halle für Kunst, Lüneburg.
“When Attitudes Became Form Become Attitudes”, MOCAD – Museum of Contemporary Art, Detroit.
“Neue Ware”, Galerie Christian Nagel, Köln.

2012
“Nur hier. Sammlung zeitgenössischer Kunst der Bundesrepublik Deutschland. Ankäufe von 2007 bis 2011″, Bundeskunsthalle, Bonn.
“When Attitudes Became Form Become Attitudes”, CCA Wattis, Wattis Institute for Contemporary Arts, San Francisco.

2011
“Runge Heute: Konstruierte Empfindung – Beobachtbare Zeit”, Kunsthaus Hamburg, Hamburg. (K/C)

2010
“Paradise Lost. Holidays in Hell”, Centro Cultural Andratx, Mallorca.
“Berlin Box”, Centro Cultural Andratx, Mallorca.
“Enlightenment. Werke mit Licht”, L40, Berlin.
“Gallery, Galerie, Galleria”, Norma Mangione Gallery, Turin. (K/C)

2009
“Zeigen. Eine Audiotour durch Berlin von Karin Sander”, Temporäre Kunsthalle, Berlin. (K/C)
“The Curtain Close on a Kiss”, Durstewitz Sapre Galerie, Hamburg.
“The Exhibition Formerly Known as Passengers: Stowaways”, Wattis Institute for Contemporary Arts, San Francisco. (K/C)

2008
“This is not a void”, Galeria Luisa Strina, São Paulo. (K/C)
“When a clock is seen from the side it no longer tells the time”, Johann König, Berlin.
“less”, haubrokshows, Berlin.
“UBS Openings: The Long Weekend 2008″, Tate Modern, London. (K/C)

2007
“Verwendungsnachweis. Stipendiaten der Jürgen Ponto-Stiftung 2003-2006″, Zollamt, Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main.
“Romantischer Konzeptualismus”, Kunsthalle Nürnberg / Bawag Foundation, Wien.
“Kai Althoff, Cosima von Bonin / Jan Timme”, Kunstraum Grässlin, St. Georgen. (K/C)
“Artists’ Books: Transgression/Excess”, Space Other, Boston.

2006
Messestand der Galerie Christian Nagel in Kooperation mit Nairy Baghramian, Artforum Berlin, Berlin.
“Spiralen der Erinnerung”, Kunstverein in Hamburg, Hamburg.
“Pigment Piano Marble”, Maipù 327, Buenos Aires. (K/C)
“Nichts weiter als ein Rendezvous”, Künstlerhaus Bremen, Bremen. (K/C)
“Optik Schröder. Werke aus der Sammlung Schröder”, Kunstverein Braunschweig, Braunschweig.
“Wrong”, Galerie Klosterfelde, Berlin.
“Bonanza”, Jack Tilton Gallery, New York

2005
“John Taylor. Imagination of Things Imaginable”, Galerie Christian Nagel, Berlin.
“Lichtkunst aus Kunstlicht”, ZKM, Museum für Neue Kunst, Karlsruhe.
“No competitive offers”, artis, Den Bosch.
“It takes some time to open an oyster”, Centro Cultural Andratx, Mallorca.
“The Berlin School of Art School”, Marc Foxx Gallery, Los Angeles.

2004
“Blau in der Kugel”, Die Blaue Kugel, Hamburg. (K/C)

2003
“Messe in der Galerie”, Galerie Christian Nagel, Köln.
“actionbutton”, Nationalgalerie Hamburger Bahnhof, Museum für Gegenwart, Berlin. (K/C)
“10. Stipendiaten 2002. Hamburger Arbeitsstipendien für bildende Kunst und Hubertus Wald Stipendien für junge bildende Künstlerinnen und Künstler”, Kunsthaus, Hamburg. (K/C)

2002
“Hossa”, Centro Cultural Andratx, Mallorca.
“Zusammenhänge herstellen”, Kunstverein in Hamburg, Hamburg. (K/C)

2001
“Cosima von Bonin Bruder Poul sticht in See”, Kunstverein in Hamburg, Hamburg. (K/C)
“les yeux sont faits”, während der “wir, Comawoche”, Basis, Hamburg. (K/C)
“wir”, comawoche, Hamburg. (K/C)
“L´inspectacteur / complices accomplis”, Diplomausstellung der Hochschule für bildende Künste, Hamburg.

2000
“Neues aus der Hochschule für bildende Künste”, Kommunales Kino Metropolis, Hamburg.

Bibliography

KATALOGE / CATALOGUES

2017
Endless Night, Koenig Books, London 2017

2011
Romanticism Revisited #1. Stationen der Ausstellung. Runge heute: Konstruierte Empfindung - Beobachtbare Zeit, Herausgeber: / edited by Michael Lingner, Hamburg 2011

2010
Gallery, Galerie, Galleria, Herausgeber: / edited by Norma Mangione Gallery, Turin 2010

Zeigen. Eine Audiotour durch Berlin von Karin Sander, Herausgeber: / edited by Karin Sander und / and Temporäre Kunsthalle Berlin, Köln 2010

2009
The Exhibition Formerly Known as Passengers: Stowaways, Herausgeber: / edited by Wattis Institute for Contemporary Arts, San Francisco 2009

This is not a void, Herausgeber: / edited by Galeria Luisa Strina, São Paulo

2008
IN AND OUT OF CONTEXT. Some Preliminary Notes on / Einige vorläufige Anmerkungen zu "Galerie Christian Nagel, Cologne/Berlin, at Rental, New York, presents ‘Places and Names’ by Mirjam Thomann and Jan Timme" by / von André Rottmann, Heft, veröffentlicht anlässlich der Ausstellung / booklet published on the occasion of the exhibition Galerie Christian Nagel, Cologne/Berlin, at Rental, New York, presents "Places and Names" by Mirjam Thomann and Jan Timme, New York 2008

2007
Romantischer Konzeptualismus / Romantic Conceptualism, Herausgeber: Kunsthalle Nürnberg und BAWAG Foundation Wien, Bielefeld/Leipzig 2007

Nichts weiter als ein Rendezvous, Herausgeber: Susanne Pfeffer, Künstlerhaus Bremen, Frankfurt/Main 2007

Kunstraum Grässlin / Räume für Kunst. Rundgangführer herausgegeben von der Stiftung Grässlin, St. Georgen 2007

2006
Optik Schröder, Herausgeber: Karola Grässlin und Alexander Schröder, Braunschweig 2006

Lichkunst aus Kunstlicht = light art from artificial light : Licht als Medium der Kunst im 20. und 21. Jahrhundert, Herausgeber: Peter Weibel und Gregor Jansen, Ostfildern 2006

Wir, comawoche

Pigment Piano Marble, Herausgeber: Mandla Reuter, Frankfurt 2006

Kunstraum Grässlin / Räume für Kunst. Rundgangführer herausgegeben von der Stiftung Grässlin, St. Georgen 2006

2005
Jan Timme. Nothing is written, Herausgeber: Yilmaz Dziewior und Karola Grässlin, Braunschweig/Hamburg/Köln 2005

2003
actionbutton. Neuerwerbungen zur Sammlung zeitgenössischer Kunst der Bundesrepublik Deutschland 2000 - 2002, Herausgeber: Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH, Bonn 2003

Zusammenhänge herstellen / Contextualize, Herausgeber: Yilmaz Dziewior,
Hamburg/Köln 2003

10. Stipendiaten 2002. Hamburger Arbeitsstipendium für bildende Kunst und Hubertus Wald Stipendien für junge bildende Künstlerinnen und Künstler,
Herausgeber: Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg,
Hamburg 2003

2001
Cosima von Bonin. Bruder Poul sticht in See, Herausgeber: Yilmaz Dziewior, Hamburg/Köln 2001

PERIODIKA / PERIODICALS

2011
André Rottmann: "Jan Timme", in: Artforum XLIX No.8, April 2011, S.204-207, 238.

2009
Renate Puvogel, »Jan Timme«, in: kunstforum.de, Band 198, 2009

Dominikus Müller, »Popkulturelle Fluchtlinien«, in: artnet.de, 2. Juli 2009

Hortense Pisano, »Der Blick in die Box«, in: taz.de, 1. Juli 2009

Sandra Danicke, »Schriftzüge an der Wand«, in: Frankfurter Rundschau,
22. Juni 2009

Christoph Schütte, »Frische Dollarnoten für eine alte Mark«, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Rhein-Main-Zeitung, 13. Juni 2009, S. 52

Vanessa Joan Müller, »The big wheel keeps on turning«, in: Texte zur Kunst, Heft 74, Juni 2009, S. 193-196

2008
André Rottmann, »Reflexive Bezugssysteme. Annäherungen an den "Referenzialismus" in der Gegenwartskunst«, in Texte zur Kunst, Heft 71, September 2008, S. 78-94

Cecilia Alemani, »Critics’ Picks. New York. Mirjam Thomann and Jan Timme«, in: artforum.com, April 2008

2007
Jens Asthoff, »Beobachtungsbeobachtung«, in: Kunst-Bulletin, Dezember 2007

Jens Asthoff, »Beobachtungsbeobachtung«, in: artnet.de, 31. Oktober 2007

2006
Beitrag von Christine Lemke und JT in: LAB MAG 01, Herausgegeben von Adam Pendleton und Bartholomew Ryan, New York 2006

André Rottmann, »More than a feeling. Anmerkungen zum "Romantic Conceptualism"«, in Texte zur Kunst, Heft 63, September 2006, S. 92-105

Walead Beshty, »Wie man Skulpturen aufnehmen soll«, in: Texte zur Kunst,
Heft 61, März 2006, S. 177-180

Anne Krause und Vera Tollmann, »John Taylor: Imagination of Things Imaginable«, in: Neue Review, Art in Berlin, Ausgabe 12, Januar 2006, S. 15-17

2005
Isabelle Graw, »Best of 2005. 1«, in: Artforum International, December 2005, S.256/257

»100 Future Greats 2005«, in: ArtReview, December 2005, S. 70

Aram Lintzel, »Jan Timme, "Ohne Titel". On flower bouquets, white gold, and a
German art magazine«, in: 032c, 10th Issue, Winter 2005/2006, S. 127

Künstlerbeilage in: artist Kunstmagazin 65, Heft 4 / 2005

Beitrag in: Texte zur Kunst, Heft 59, September 2005, S. 133

Dominic Eichler, »Jan Timme«, in: frieze, Issue 91, Mai 2005, S. 122-125

Thomas Locher, »Artist’s Favourites«, in: spike 03, Frühling 2005, S. 12/13

Elena Zanichelli, »Exposiciones Europa. Jan Timme«, in Exit Express, No. 9,
Februar 2005, S. 28

Corinna Daniels, »Aus den Galerien«, in: Die Welt Berlin, 28. Januar 2005

Jens Asthoff, »Critics’ Picks. Berlin. Jan Timme«, in: artforum.com, Januar 2005

»Meike Jansen schaut sich in den Galerien von Berlin um«, in: taz berlin, 12.
Januar 2005

Peter Herbstreuth, »Abgehoben«, in: Der Tagesspiegel, Kunst & Markt, 8. Januar
2005, S. 26

2004
Sandra Ebert, »Art Cologne: Hier werden Promis zum Kunstwerk«, in: Express Köln, 31. Oktober 2004, S. 46

Alexander Rischer, »Zwischen Zungen- und Zirkelspitze«, Unveröffentlichter Text, erhältlich über den Kunstverein in Hamburg oder den Kunstverein Braunschweig

2003
Matthias Mühling, »Der Referenz zu Ehren«, in: Texte zur Kunst, Heft 52, Dezember 2003, S. 199-201

Jens Asthoff in: Kunst-Bulletin, Oktober 2003, S. 48.

Andreas Berger, »Eine für Sorgen, zwei fürs Glück«, in: Braunschweiger Zeitung, 20. September 2003

Jens Asthoff, »Verzehrendes Feuer«, in: Szene Hamburg, August 2003, S. 62

Petra Schellen, »Ewiger Kreisel Mensch«, in: taz hamburg, 16. Juli 2003

Nicole Büsing und Heiko Klaas, »Feine Risse in der Alltagswahrnehmung«,
in: Kieler Nachrichten, 12. Juli 2003

Julika Pohle, »Kein Entrinnen aus dem Labyrinth des Lebens«, in: Die Welt Hamburg, 12. Juli 2003

2002
Jörg Heiser, »Emotional rescue«, in: frieze, Issue 71, November/Dezember, S. 70-75

»Ursula Panhans-Bühler über Jan Timme«, in: artist Kunstmagazin 53, Heft 4 / 2002, S. 4-7