Galerie Nagel Draxler

Kalin Lindena

Biography

KALIN LINDENA

geboren / born 1977 in Hannover
lebt und arbeitet / lives and works in Berlin

AUSBILDUNG / EDUCATION

1997-2004 Studium an der HbK Braunschweig bei Neumann, Brus und Dahn

PREISE / AWARDS

Kunststiftung Erich-Hauser Preisträgerin 2011
Sprengel-Preis für Bildende Kunst 2010
Villa-Romana Preisträgerin 2009
Art Cologne Preis für junge Kunst 2007

EINZELAUSSTELLUNGEN / SOLO EXHIBITION

2016
“Christof John / Kalin Lindena”, PiK / KunstWerk Köln e.V., Köln.

2015
“Kalin Lindena”, VGH galerie, Hannover.

2014
“Kalin Lindena”, Kunstverein Reutlingen, Reutlingen.

2013
“Art im Dumont-Carré”, zusammen mit Mirjam Thomann, Galerie Nagel Draxler, Köln.
“Kalin Lindena – : – David Prytz”, after the butcher, Berlin.

2012
“Das Meer sich kämmt zur Reise wieder”, Städtische Galerie Nordhorn, Nordhorn.
“Hella Gerlach, Kalin Lindena”, Tanja Pol Galerie, München.                    
“Schnur Kreise Lieder”, NOTE ON, Berlin.

2011
“Geleise, Du Schatten”, Kunststiftung Erich Hauser, Rottweil.
“Gehtanz, Galerie Christian Nagel, Berlin.
“Bleib wie du willst”, Galerie Meyer Riegger, Karlsruhe.

2010
“Kalin Lindena”, Sprengel Museum Hannover, Hannover.

2009
“Names Bridges”, Cubitt, London.
Kunstverein Schwerte, Schwerte.
“Die paar Unentwegten Teil II”, Galerie Christian Nagel, Köln.
“7 x 14″, Staatliche Kunsthalle Baden-Baden, Baden-Baden.
“Ein Heutiger”, In Situ-Fabienne Lerclerc, Paris.

2008
“Für alles gegen gut ist”, Galerie Parisa Kind, Frankfurt/M.
“Die Wiederholung – Ein Gehtanz”, Kunstverein Heilbronn, Heilbronn.
“Stunde mehr als Hälfte”, Artothek, Köln.
Oldenburger Kunstverein, Oldenburg.

2006/07
“weg! hoog zonboequet”, mit Martin Neumaier, dépendance, Brüssel.
“Hände im Spiegel”, Galerie Bleich-Rossi, Wien.

2006                                                                            
„Hände wie Spiegel”, Galerie Bleich-Rossi, Wien (2006-2007)                    
“Um ein Tanz”, Galerie Christian Nagel, Berlin.

2005/06
“Lächelte Ernst”, Galerie Bleich-Rossi, Graz.

2005
“Beim Namen”, Meyer-Riegger Galerie, Karlsruhe.

2004
“Maja Körner Kalin Lindena”, Galerie Wilma Tolksdorf, Frankfurt/M.
“Find Dich Licht”, Galerie Christian Nagel, Köln.
“wie donnerhall,” mit Martin Neumaier”, dépenance, Brüssel.

2003
“Alles und Immer”, Wandmalereien, Basel, ein Projekt der Nordtangente-Kunsttangente.
“Sunburned and Snowblind. Kalin Lindena / Andreas Gehlen”, Simultanhalle Köln Volkhoven.

2002
“Expecting Rain”, Meyer-Rieger Galerie, Karlsruhe.
“Wir Nennen Einen Berg Nach Dir”, Galerie Christian Nagel, Berlin.

2001
“4th Time Around”, Kunstverein Braunschweig, Studiogalerie.

1999-2000
“Wandarbeit”, Montparnasse Berlin.

GRUPPENAUSSTELLUNGEN / GROUP SHOWS

2016
“Jeder sollte in der Lage sein, Kunst zu erwerben”, Provinz @ Kunst Kunsthalle Recklinghausen.
“Nick Bednarek, Arthur Gepting, Benjamin Köder, Kalin Lindena, Nino Maaskola, Kristian Pettersen”, Zwischenwelt, Berlin.

2015
“Words aren’t the thing”, Contemporary Art Centre, Vilnius.

2014
“Ich vervielfache mich, um mich zu fühlen. Über Knotenpunkte, Verbindungslinien, Seilschaften und Komplizinnen, Kunstraum Niederösterreich, Wien.
“Fragezeichen im unklaren Raster”, Tschechisches Zentrum Berlin, Berlin.        
„…on and on and on and on…“, Salon Schmitz, Köln

2013
“Keine Meisterwerke mehr”, Tanja Pol Galerie, München.

2011
“Kosmos Rudolf Steiner”, Kunstmuseum Stuttgart, Stuttgart.
“The Cannibal´s Muse II”, Autocenter on location/ Based in Berlin, Berlin.

2010
“Enlightenment”, Verein zur Förderung von Kunst und Kultur am Rosa-Luxemburg-Platz e.V., Berlin.
“The Long Dark”, Kettle´s Yard, Cambridge.
Kunstsammlung NRW, Düsseldorf.
“Dominik Bednarek, Hanna Brandes, Kalin Lindena, Alex Müller”, Kunstverein & Stiftung Springhornhof, Neukirchen (bei Soltau).
“Paradise Lost. Holidays in Hell”, CCA Andratx, Mallorca.
“Rudolf Steiner und die Kunst der Gegenwart”, Kunstmuseum Wolfsburg, Wolfsburg.

2009
“The Long Dark”, The International 3, Manchester; Hatton Gallery, Newcastle upon Tyne.
“As if words meant nothing”, kunstbuero Temporary Gallery Vienna, Wien.
“Videonale 12″, Kunstmuseum Bonn, Bonn.
“Ein Traum ist alles Leben und die Träume selbst ein Traum”, Kunsthalle Lingen, Lingen.

2008
“Untitled, 6x 2, 2008″, Arthur Boskamp-Stiftung, Hohenlockstedt.
“Summer Group Show”, Galerie Eva Winkeler, Frankfurt/M.
“Café Contact. Künstlerbordell #3″, Dos Equis, Köln.

2007
“Nairy Baghramian, Julia Horstmann, Kalin Lindena, Stefan Müller, Hanna Schwarz”, The Buena Vista Building, Miami Design Destrict, Miami.
“dépendance at Galerie Neu”, Galerie Neu, Berlin.
“Die goldene Stadt”, Galerie Jiri Svestka, Prag.

2006
“Spiralen der Erinnerung”, Kunstverein in Hamburg, Hamburg.
“Terrain Vague Wheely”, Bonner Kunstverein, 15.Sept.-6.Okt.
“Kacir & Spol. Montáz na ose Brno-Berlín/Ketzer & Co.Montage auf der Achse Bruenn-Berlin”, Haus der Kunst der Stadt Bruenn, Bruenn, Tschechien.
“The Poets Still Throwing Up Their Hands”,The Changing Room, Stirling.
“A Public Private Mystery Tour”, Akademie der Bildenden Künste Wien, Wien.
“Bonanza”, Jack Tilton Gallery, New York.

2005-06
“Kunstpreis >junger westen<“, Kunsthalle Recklinghausen, Recklinghausen.

2005
“Stipendiaten 2005 Kunststiftung NRW”, Schloss Ringenberg, Hamminkeln.
“Servus”, Union, Köln.
“gap”, Musem voor Moderne Kunst Arnhem, Arnhem.

2004
“Träum weiter…”, Kunstgruppe e.V., Köln.
“Deutschland sucht”, Kölnischer Kunstverein.
dépendance, Brüssel.
Raum 500, München.
“Rhinegold: Art from Cologne”, Tate Liverpool.
“Tuesday is Gone”, Tbilisi, Georgien.

2003
“Hands up, Baby, Hands up”, Oldenburger Kunstverein.
“dioé”, hamburger festival of art and music, Hamburg.
“Kontext, Form, Troja”, Secession, Wien.
“There’s no land but the land (up there is just a sea of possibilities”, Meyer-Riegger Galerie, Karlsruhe.
“Fünf Deutsche Frauen. Paintings by Maja Körner, Svenja Kreh, Kalin Lindena, Bernadette Mittrup, Gunna Schmidt”, Jack Tilton / Anna Kustera Gallery, New York.
“Malerei II Ausstellung Nulldrei”, Galerie Christian Nagel Köln.
“deutschemalereizweitausenddrei”, Frankfurter Kunstverein.
“Painting on the Roof”, Museum Abteiberg Mönchengladbach und Paolo Curti Gallery, Mailand.
“Acht Frauen im Autocenter”, Autocenter, Berlin.
“Peter Donaldson, Kalin Lindena, Tobias Putrih”, Transmission Gallery, Glasgow.

2002
“Friede, Freiheit, Freude”, Maschenmode, Berlin.
“Hossa. Arte Alemán del 2000″, Centro Cultural Andratx, Mallorca.

2001
“Montana Sacra”, Cirles Nr. 5, ZKM Karlsruhe (Kat.).
“Horror Vacui”, INIT Athen (mit Markus Selg, Michaela Eichwald, Kiron Khosla).
“Viva November”, Städtische Galerie Wolfsburg.
“Wandarbeiten”, Berlin (mit Martin Neumaier).

2000
“Make my paper Sound”, Klasse Walter Dahn, Kunstverein Braunschweig, Studiogalerie.
“Deutsche Kunst in Moskau”, Central House of Artists, Moskau (eine Ausstellung der INIT-Kunsthalle, Berlin).

Bibliography

KATALOGE (EINZELAUSSTELLUNGEN) / CATALOGUES (SOLO EXHIBITIONS)

"Kalin Lindena. 4th Time Around", hrsg. von Carola Grässlin, Kunstverein Braunschweig, Studiogalerie, 15. September - 4. November 2001, Braunschweig: Kunstverein, 2001.

KATALOGE (GRUPPENAUSSTELLUNGEN) / CATALOGUES / GROUP EXHIBITIONS)

"Rudolf Steiner und die Kunst der Gegenwart", hrsg. Kunstmuseum Wolfsburg, DuMont Buchverlag 2010.

Freunde der artothek Köln e.V. (Hrsg.): "2008 - artothek - Raum für junge Kunst", Nr.1 2, Köln 2008, S. 20-23.

"Deutschland sucht", hrsg. vom Kölnischen Kunstverein, Köln 2005, S. 48.

"deutschemalereizweitausenddrei", hrsg. von Nicolaus Schaffhausen, Frankfurter Kunstverein, 15. Janusr - 13. April 2003, New York/Berlin, Lukas & Sternberg, 2003, S. 78f und S. 147.

"Painting on the Roof", hrsg. von Veit Loers, Museum Abteiberg Mönchengladbach, 19. Janusr - 21. April 2003, Galleria Paolo Curti/Annamaria Gambuzzi & Co., Milano, Mai - Juni 2003, Mönchengladbach : B. Kühlen Verlag, 2003.

"Viva November. Neue Besen Kehren Gut. Sind. Superschloss. Vier Ausstellungen in der Städtischen Galerie Wolfsburg. 10. November 2001 - 24. März 2002", hrsg. von der Städtischen Galerie Wolfsburg: Städtische Galerie 2002, S. 46.

PERIODIKA / PERIODICALS

Annette Hoffmann, "Work in Progress einer Ausstellung", in: http://www.artline.org/index.php?p=detail&id=9485&back=search&L=0, 12.05.2009.

Petra Reichensperger, "Radar", in: http://www.art-magazin.de/kunst/13366.html, 08.12.2008.

Saskia Draxler: "Kalin Lindena. Kunstverein Heilbronn", critics’ picks, http://artforum.com/archieve, Oktober 2008.

Elke Buhr: "Geometrisch, minimalistisch, cool", in art, Nr, August 2008, S. 20-33.

Susanne Prinz: "Kalin Lindena", in: Stadtzauber, August 2008, S. 40.

Elke Buhr: "Abstraktion: Ungegenständliche Kunst ist wieder groß da - immer mehr junge Maler knüpfen erfolgreich an Op Art, Konstruktivismus oder Tachismus an", in: art, Nr. 8, August 2008, S. 20-33.

Karlheinz Schmid: " Alles in Bewegung. Von Mäusen und Menschen: Die 4. berlin biennale", in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 111, 13.05.2006, S.50.

Lisa Zeitz: "Bunte Zipfel, Farbexplosionen", Kunstmarkt Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 9.April 2006, Nr.14.

Lorch, Catrin: "Haare auf Teller. Die Jahresgaben der Kunstvereine gehen mit der Zeit", in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 22. Januar 2005, Nr. 18, S. 45.

Schütte, Christoph: “Fröhliche Farbtupfer”, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 10. Januar 2005.

N.N.: "artist news: Preise und Stipendien", in: artist kunstmagazin, 63, S.8.

Lorch, Catrin: "Kalin Lindena", in: Artist Kunstmagazin 56, März 2003, S. 3, 22-25.

Meister, Helga: "Painting on the Roof", in: Kunstforum International, Bd. 164, März-Mai 2003, S. 305-307.

Hübl, Michael: "deutschemalereizweitausenddrei", Frankfurter Kunstverein, 15.01.-13.4.2003, Kunstforum International, Bd. 164, März-Mai 2003, S. 328-333.

Liebs, Holger: "Schau, Mal. Generation Klecks: 61 junge deutsche Maler stellen in Frankfurt aus", in: Süddeutsche Zeitung, Feuilleton, Donnerstag, 16. Januar 2003, S.11.

Christofori, Ralf: "Die Ordnung der Unterwelt. Rogers, Lindena, Gehlen und Mailwald in Karlsruher Galerien", in: FAZ, Kunstmarkt, Samstag, 9. Februar 2002, S. 58.

Conrads, Martin: "Kalin Lindena. Galerie Christian Nagel", in Zitty, Ausstellung, Nr. 15/2002, S. 68.