Galerie Nagel Draxler

Opening New Space "Neueröffnung Galerieräume Köln"

Eröffnung: Mittwoch, 18. April 2018, 18-21 Uhr
Opening: Wednesday, 18 April 2018, 6-9 pm

Galerie Nagel Draxler
Elisenstrasse 4-6
50667 Köln
koeln@nagel-draxler.de
Tel: +49-(0)221-2570591

nageldraxler-logo

Pressetext

PRESSEMITTEILUNG
Galerie Nagel Draxler eröffnet am 18. April 2018 neue Galerieräume in Köln

Saskia Draxler und Christian Nagel freuen sich, die Eröffnung der neuen Räumlichkeiten der Galerie Nagel Draxler in der Elisenstraße 4-6 in Köln bekanntzugeben. Die Galerie, die 1990 von Christian Nagel in Köln gegründet wurde und Künstler wie Kader Attia, Heimo Zobernig, Martha Rosler, Andrea Fraser, Mark Dion, Joëlle Tuerlinckx, Stephan Dillemuth, Anna Fasshauer und Luke Willis Thompson vertritt, verfügt auch über zwei Standorte am Berliner Rosa-Luxemburg-Platz. In Köln operierte die Galerie Nagel Draxler in den vergangenen Jahren in temporär angemieteten Räumen mit zwei bis drei Ausstellungen pro Jahr und unterhielt zusätzlich den Projektraum “Reisebürogalerie” (Diko Reisen, Komödienstraße), der fortgesetzt wird.

“Mit unserem nun wieder festen Hauptsitz in Köln tragen wir der Tatsache Rechnung, dass Köln sich im letzten Jahrzehnt als ein Zentrum der Kunstwelt konsolidiert hat. Heute sind Köln und Berlin wieder die beiden wichtigsten Kunststandorte Deutschlands. Eine Generation etablierter in Köln ansässiger Galerien hat sich inzwischen um eine jüngere Szene erweitert. Die wiederauferstandene Art Cologne bringt im April die wichtigsten Galerien der Welt ins Rheinland, das außerdem über ein dichtes Netzwerk hervorragender Institutionen, wie Museum Ludwig Köln, K21 Düsseldorf, Museum Abteiberg Mönchen Gladbach, Kunstmuseum Bonn, … u.v.m., sowie über überaus lebendige Kunstvereine mit internationaler Ausstrahlung verfügt.”

Ebenso wie die beiden Berliner Galerien von Nagel Draxler, werden auch die neuen Räumlichkeiten in Köln von Roger Bundschuh Architekten gestaltet (dem Büro, das zur Zeit in Berlin die neue Zentrale des Suhrkamp Verlags am Rosa-Luxemburg-Platz baut).

Die Eröffnung findet am 18. April 2018 mit einer Ausstellung neuer Arbeiten des New Yorker Künstlers Egan Frantz statt. Die folgende Ausstellung der ebenfalls aus New York stammenden Künstlerin Martha Rosler widmet sich dem Jahr 1981 und den weltpolitischen Folgen der US-amerikanischen Außenpolitik unter Ronald Reagan.
“1981: The year the future began” kuratiert von Jorge Ribalta, eröffnet am 25. Mai 2018.

über Galerie Nagel Draxler

__________

PRESS RELEASE
Galerie Nagel Draxler opens new Gallery Space in Cologne on 18th April 2018

Saskia Draxler and Christian Nagel are pleased to announce the opening of Nagel Draxler’s new premises in Elisenstraße 4-6 in Cologne.

The gallery was founded by Christian Nagel in Cologne in 1990 and represents artists including Kader Attia, Heimo Zobernig, Martha Rosler, Andrea Fraser, Mark Dion, Joëlle Tuerlinckx, Stephan Dillemuth, Anna Fasshauer and Luke Willis Thompson. Currently we run two gallery spaces at Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin. In recent years Cologne activities of Nagel Draxler offered two to three exhibitions per year in temporarily rented spaces. In addition, the gallery runs the project space “Travel Agency” (Diko Reisen, Komödienstraße 48 Cologne), which will be continued.

By coming back with a permanent gallery space in Cologne, we acknowledge a decade long resurgence of the city as a strong art world center. Today Cologne and Berlin are the two most important places for art in Germany. Along with the established generation of galleries, a younger scene is growing in Cologne. The revival of the iconic avant-garde fair Art Cologne brings the world’s most important players of the art market to the Rhineland every April. Here you can also find a uniquely strong network of brilliant institutions such as Museum Ludwig Cologne, K21 Düsseldorf, Museum Abteiberg Mönchen Gladbach, Kunstmuseum Bonn,…a.o., as well as a very lively ‘Kunstverein’-culture of international importance.

Similarly to Nagel Draxler’s two Berlin spaces, the new premises in Cologne will be designed by Roger Bundschuh Architects (who are currently building the new Berlin headquarters of Suhrkamp Publishing House).

Our first opening will take place on April 18th, 2018 with an exhibition of new works by New York artist Egan Frantz. On May 25th, we will present Martha Rosler with the exhibition “1981: The year the future began”, where the artist examines the geopolitical consequences of US foreign policy commenced by the Reagan administration.

about Gallery Nagel Draxler