Galerie Nagel Draxler

Kalin Lindena "Die paar Unentwegten – Teil II"

Eröffnung: Freitag, 03. Juli 2009, 19-22 Uhr
Opening: Friday, 03. July 2009, 7-10 pm

Kalin Lindena
"Die paar Unentwegten. Teil II", 2009
Installationsansicht
Galerie Christian Nagel, Köln

Photo: Simon Vogel
Kalin Lindena
"Statist: Skapade (nur hier)", 2008
Fahrradreifen, Holz, verschiedene Stoffe
225 x 60 x 60 cm

"Bühne", 2009
Buntes Seidenpapier, Kleister auf Fenster
Maße variabel

Photo: Simon VogelKalin Lindena
"Die paar Unentwegten. Teil II", 2009
Installationsansicht
Galerie Christian Nagel, Köln

Photo: Simon VogelKalin Lindena
"Bühne", 2009
Buntes Seidenpapier, Kleister auf Fenster
Maße variabel

Photo: Simon VogelKalin Lindena
"Statist: Bogen", 2008
Holz, Styropor, Gips
205 x 105 x 54 cm

Photo: Simon VogelKalin Lindena
"Die paar Unentwegten. Teil II", 2009
Installationsansicht
Galerie Christian Nagel, Köln

Photo: Simon VogelKalin Lindena
"Die paar Unentwegten. Teil II", 2009
Installationsansicht
Galerie Christian Nagel, Köln

Photo: Simon VogelKalin Lindena
"Die paar Unentwegten. Teil II", 2009
Installationsansicht
Galerie Christian Nagel, Köln

Photo: Simon VogelKalin Lindena
ohne Titel, 2008
Kreide auf Kunstfaser
225 x 132 cm

"Statist: Skapade (nur hier)", 2008
Fahrradreifen, Holz, verschiedene Stoffe
225 x 60 x 60 cm

Photo: Simon VogelKalin Lindena
"Die paar Unentwegten. Teil II", 2009
Installationsansicht
Galerie Christian Nagel, Köln

Photo: Simon VogelKalin Lindena
"Oberwindien 5", 2008
Farbiges Glas, Pullover, Fahnen, Fahnenhalter, Eisenstange
112 x 10 x 116 cm

"Oberwindien 6", 2008
Farbiges Glas, Fahnen, Fahnenhalter, Eisenstange
135 x 10 x 116 cm

"Oberwindien 7", 2008
Farbiges Glas, Fahnen, Fahnenhalter, Eisenstange
110 x 10 x 116 cm

"Die paar Unentwegten", 2008
Metall, Papier
zweiteilig
252 x 86 x 82 cm und 232 x 86 x 82 cm

Photo: Simon VogelKalin Lindena
"Oberwindien 5", 2008
Farbiges Glas, Pullover, Fahnen, Fahnenhalter, Eisenstange
112 x 10 x 116 cm

"Oberwindien 6", 2008
Farbiges Glas, Fahnen, Fahnenhalter, Eisenstange
135 x 10 x 116 cm

"Oberwindien 7", 2008
Farbiges Glas, Fahnen, Fahnenhalter, Eisenstange
110 x 10 x 116 cm

"Die paar Unentwegten", 2008
Metall, Papier
zweiteilig
252 x 86 x 82 cm und 232 x 86 x 82 cm

Photo: Simon VogelKalin Lindena
"Die paar Unentwegten. Teil II", 2009
Installationsansicht
Galerie Christian Nagel, Köln

Photo: Simon VogelKalin Lindena
"Die paar Unentwegten. Teil II", 2009
Installationsansicht
Galerie Christian Nagel, Köln

Photo: Simon VogelKalin Lindena
"Die paar Unentwegten. Teil II", 2009
Installationsansicht
Galerie Christian Nagel, Köln

Photo: Simon VogelKalin Lindena
"Bühne", 2009
Seidenpapier. schwarz-weiß Fotokopien, Leim
Maße variabel

"Statist: Etlicher", 2009
Holz, Glas, Metall
335 x 70 x 70 cm

"Statist: Folger", 2009
Holz, Plastikeimer, Stein
197 x 52 x 55 cm

Photo: Simon VogelKalin Lindena
"Statist: Folger", 2009
Holz, Plastikeimer, Stein
197 x 52 x 55 cm

"Statist: Ecke", 2009
PU-Platten, Gips, Sprühlack
193 x 70 x 49 cm

"Für alles gegen gut ist", 2009
Graphit, Papier, Beize	
261 x 159 cm

"Statist: Übergang", 2009
Holz, Glas
215 x 102 x 46 cm

Photo: Simon VogelKalin Lindena
"Statist: Ecke", 2009
PU-Platten, Gips, Sprühlack
193 x 70 x 49 cm

"Für alles gegen gut ist", 2009
Graphit, Papier, Beize	
261 x 159 cm

"Statist: Übergang", 2009
Holz, Glas
215 x 102 x 46 cm

Photo: Simon VogelKalin Lindena
"Die paar Unentwegten. Teil II", 2009
Installationsansicht
Galerie Christian Nagel, Köln

Photo: Simon VogelKalin Lindena
"Die paar Unentwegten. Teil II", 2009
Installationsansicht
Galerie Christian Nagel, Köln

Photo: Simon VogelKalin Lindena
"Die paar Unentwegten. Teil II", 2009
Installationsansicht
Galerie Christian Nagel, Köln

Photo: Simon VogelKalin Lindena
"Die paar Unentwegten. Teil II", 2009
Installationsansicht
Galerie Christian Nagel, Köln

Photo: Simon VogelKalin Lindena
"Die paar Unentwegten. Teil II", 2009
Installationsansicht
Galerie Christian Nagel, Köln

Photo: Simon VogelKalin Lindena
"Statist: Ecke", 2009
PU-Platten, Gips, Sprühlack
193 x 70 x 49 cm

Photo: Simon VogelKalin Lindena
"Statist: Ecke", 2009
PU-Platten, Gips, Sprühlack
193 x 70 x 49 cm

Photo: Simon VogelKalin Lindena
"Statist: Seinem", 2009
Fahrrad- und Hula Hoop-Reifen, Metall, Sprühlack
218 x 75 x 70

Photo: Simon VogelKalin Lindena
"Statist: Seinem", 2009
Fahrrad- und Hula Hoop-Reifen, Metall, Sprühlack
218 x 75 x 70

Photo: Simon VogelKalin Lindena
"Statist: Etlicher", 2009
Detailansicht
Holz, Glas, Metall
335 x 70 x 70 cm

Photo: Simon Vogel

Pressetext

Kalin Lindenas Skulpturen und Wandarbeiten aus Papier, Stoff, Holz, Metall, Glas, Gummi, Styropor und Gips, aus objets trouvés, wie Eimern, Fahrrad- oder Hula-Hoop-Reifen, halten die Balance zwischen einer direkten und kruden Materialästhetik einerseits und einer, den selbst gesetzten Regeln folgenden, formalen Gestaltung andererseits. Ihre großen Papierkollagen, sowie die Arbeiten, die direkt auf Wände oder Fenster aufgemalt und -geklebt sind, werden Teil der Raumgestaltung und greifen in die Wahrnehmung der Architektur ein.

Lindena verwendet ihre Ausstellungsräume stets als Bühne oder als Filmsetting. Viele der sogenannten „Statisten“ haben Rollgestelle und implizieren auf diese Weise, auch im Stand, die Möglichkeit von Bewegung bzw. Tanz und damit eine Art von körperlicher Kommunikation. Ihr Vorstellungsraum erstreckt sich von bildhaften Objekten, über körperliche Objekte bis zu „bewegten Bildern“.

In der aktuellen Ausstellung entsteht auch ein Film. Das Interesse am „Ganzheitlichen“, das sich in dieser Arbeit ausdrückt, hat Vorfahren in den Kunst/Gesellschaftsentwürfen des Dadaismus oder Oskar Schlemmers. Die „Statisten“ erinnern an das Triadische Ballett der Bauhausbühne.

Kalin Lindena kommt ursprünglich aus der Sprayerszene. Heute verwendet sie eine Vielzahl gestalterischer Medien. Sie bewegt sich in einer Tradition des Gesamtkunstwerks, deren utopisches Projekt die Überwindung der Trennung zwischen Kunst und Leben ist.